„Digital Jetzt“ – Förderung

Die „Digital Jetzt“ Förderung ist eine Förderung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Sie dient der Digitalisierung des Mittelstands und soll kleine bis mittlere Unternehmen dazu anregen, mehr in digitale Technologien sowie in die Qualifizierung ihrer Beschäftigten zu investieren.

Die Digitalisierung kann viele Prozesse vereinfachen, bei einer effektiveren Kundengewinnung helfen oder eine bessere Vernetzung schaffen. Verschiedenen Studien zufolge gibt es gerade im Bereich Digitalisierung bei einigen Unternehmen noch Nachholbedarf. Daher will das BMWi einen finanziellen Anreiz für Unternehmen schaffen, damit diese sich weiter mit dem Thema auseinandersetzen. Zuschüsse gibt es dabei für die Investitionen in digitale Technologien und für Investitionen in die Qualifizierung der eigenen Beschäftigten zu digitalen Themen.

Die Förderung ist für alle mittelständischen Unternehmen vorgesehen, die ein Digitalisierungsvorhaben planen, z. B. die Investition in Hard – oder Software. Dabei werden alle Branchen akzeptiert, auch Handwerksbetriebe und freie Berufe sind nicht ausgeschlossen. Außerdem muss das Unternehmen zwischen 3 und 499 Beschäftigte haben, um als mittelständisches Unternehmen zu zählen.

Um gefördert werden zu können, muss das Unternehmen einen Digitalisierungsplan vorlegen, in dem vorgegebene Fragen beantwortet werden. Dieser beinhaltet eine Beschreibung des Digitalisierungsvorhabens, die Art und Anzahl der Maßnahmen und den aktuellen Stand der Digitalisierung im Unternehmen, sowie die Ziele, die mit der Digitalisierung erreicht werden sollen. Außerdem sollte dargelegt werden, wie die Maßnahmen die Position des Unternehmens am Markt stärken können oder wie damit ein neues Geschäftsmodell entwickelt werden kann.

Zusätzlich zu diesem Digitalisierungsplan muss sichergestellt sein, dass das Unternehmen eine Niederlassung in Deutschland hat, die Maßnahmen zum Zeitpunkt der Förderbewilligung noch nicht begonnen wurden und das Vorhaben innerhalb von zwölf Monaten nach der Bewilligung umsetzbar ist. Außerdem muss das Unternehmen hinterher den Einsatz der Fördermittel nachweisen können.

Eine Antragstellung ist seit dem 07.09.21 und bis einschließlich 2023 möglich. Es ist zu beachten, dass die Bewilligung des Antrags einige Zeit in Anspruch nimmt und die Maßnahmen nach der Bewilligung innerhalb eines Jahres umgesetzt werden müssen.

Insgesamt handelt es sich bei der „Digital Jetzt“ – Förderung also um eine Förderung des BMWi zur finanziellen Unterstützung mittelständischer Unternehmen bei ihrer Digitalisierung.

Sollten Sie weitere Fragen zu dieser Förderung haben, so kommen Sie gerne auf uns zu!